Mittwoch, 9. November 2016

Nokolaus und Weihnachten bei der Regenbogenwolle - Matthes Spindeln verstecken sich hier!

Ihr Lieben! Endlich ist es so weit, die schönsten Nikolaus- und Weihnachtstüten sind fertig vorbereitet und in den Shop eingezogen. Ob ihr euch selbst oder andere HandspinnerInnen beschenkt, ihr werdet große Freude daran haben!




Hier entlang geht es zu allen Nikolaus- und Weihnachtsüberraschungen mit oder ohne Matthes Spindeln

Was ist drin? Auf dem Foto seht ihr Matthes Spindeln, aber nur weil ich diese nicht ungesehen verkaufen möchte (ihr sollt ja wissen, was ihr da bekommt). Doch insgesamt gibt es viele verschiedene Varianten der Überraschungstüten mit und ohne Spindel.

1. Nikolaus Tüten
In zwei verschiedenen Größen könnt ihr euch hier über die schönsten handgewaschenen Naturwollen besonderer Rassen mit liebevoller Herkunft freuen. Das sind die Wollsorten, die für die Adventskalender nicht rechtzeitig fertig wurden, weil ich sie sehr spät abholen konnte dieses Jahr und weil dort mehr Arbeit drin steckt. Die Rassen sind die schönsten überhaupt mit der kuscheligsten Wolle und als Besonderheit ist dort das Schaf mit Happy End-Geschichte dabei, die kann man im Shop bereits nachlesen.

2. Weihnachtstüten mit Überraschungen
Diese gibt es in drei verschiedenen, geheimen Farbvarianten, einmal rot-weihnachtlich, einmal blau-frostig und einmal grün-winterlich. Zwei Kammzüge findet ihr in den Tüten und drei echt tolle Überraschungen, die in Handarbeit von mir (und Hilfe meiner besten und perfektionistischen Mama) für euch gemacht wurden.

3. Weihnachtstüten mit Matthes Spindeln
Die Familie Matthes hat mich bei der Kombination der beschriebenen drei Farben mit ihren wundervollen Spindeln unterstützt und unglaublich tolle Arbeit geliefert. Diese Spindeln sind was besonderes, nur für diese Weihnachtstüten gemacht. Ich bin der Familie so dankbar.

Außerdem möchte ich anmerken, dass es nun so weit ist und der Nachkauf der letzten Adventskalender im Shop ist. Danach gibt es erst wieder die Möglichkeit, sich nächste Jahr welche zu holen :-).

Die letzte Chance stelle ich euch aber die Tage vor, denn es soll eine Verlosung geben eines Adventskalenders oder alternativ einer Weihnachtstüte (nach dem Wunsch des Gewinners). Darauf freue ich mich wirklich sehr!

So ihr Lieben, ich danke euch allen sehr, wünsche euch mega viel Spaß beim Schauen einen wunderschönen Abend!

Freitag, 4. November 2016

Regenbogenwolle feat. Matthes

Hallo ihr Lieben!

Bei der Regenbogenwolle gibt es ein großes Shop Update. Handgefärbte Spinnfasern (der herbstliche Teil, der winterliche kommt später :-)), endlich neue Blends, Blend-Pakete und natürlich frühere Blends sind nun im Shop.

Handgefärbtes von der Regenbogenwolle:



 Blends von der Regenbogenwolle:


Das Update ist nicht nur groß, sondern auch großartig, denn durch einen wunderbaren Zufall lernte ich die liebe Familie Matthes persönlich kennen und bekam die Chance, dass ihre perfekte Drechselarbeit nun meinen Shop bereichern darf! Ich bin dafür so unendlich dankbar und außerdem absolut hin und weg von den schönsten Spindeln, die ich jemals in der Hand halten durfte.

Matthes Spindeln  bei der Regenbogenwolle


Einen Ausblick auf Weihnachten habe ich außerdem noch für euch: Es wird bald wundervolle, handgewaschene Naturfasern in Nikolaustüten geben und außerdem ganz, ganz tolle Weihnachtstüten mit in drei Farbfamilien handgefärbten Spinnfasern zusammen mit entweder handgefertigten Überraschungen oder einer Matthes Spindel nach Wahl. Das Update dazu gibt es in ein bis zwei Wochen und gleichzeitig damit auch eine Verlosung.


Ich wünsche euch viel Spaß beim Shoppen oder Schauen und ein wundervolles Wochenende!

Eure Charlene von der Regenbogenwolle

Freitag, 14. Oktober 2016

November Abo FIR FOREST

Die Zeit rennt so sehr, dass kaum ein Abo raus ist und schon das nächste bald vor der Tür steht.

Für den November habe ich eine Novemberwetterfärbung für euch gemacht. Ich weiß, es hätte auch bunt und fröhlich und sonnig sein können, aber ich mag es eigentlich, wenn man immer die guten Seiten der Jahreszeit hervor holt und unterstreicht. Es ist eine Zeit, in der man durch windige Wälder spatziert und sich vielleicht danach am Kamin aufwärmt.



Der FIR FOREST, wie ich die Färbung genannt habe, spiegelt die Farben der dem Winter trotzenden Nadelbaumwälder wider und kommt mit einer schön weichen Mischung daher, die durch einen pflanzlichen Anteil nicht zu empfindlich ist, aber auch kuschelweiche Wolle enthält. Die Mischung hatte ich das letzte Mal im Adventskalender 2015 und alle waren begeistert :-).

Mir ist bei dieser Färbung außerdem ein kleiner Fehler unterlaufen, der euch aber vielleicht freuen wird. Ich habe mich total verzählt! Ich dachte schon bei den einzelnen Färbungen, dass die Wolle sich irgendwie nach mehr anfühlt. Geflochten und etikettiert stellte sich dann heraus, dass ich ganze 1,5kg zu viel gemacht habe. Dies also zusätzlich zum normalen Nachkauf. Da die Farben dezent sind und die Wolle ziemlich pullovertauglich ist, hoffe ich, dass der eine oder andere sich auch über den großen Nachlauf freut. Mehr Abonnenten aufnehmen geht leider nur bedingt, da ich den Dezember auch schon fertig habe und maximal 2 Plätze frei werden könnten.

So, dann wünsche ich euch mal ganz viel Freude beim Hibbeln und dann viel, viel Spaß am Abo!

Eure Charlene von der Regenbogenwolle

Mittwoch, 12. Oktober 2016

Endlich im Shop: Handgemachtes Spinn- und Strickzubehör, WPI-Maße von Succaplokki aus Finnland

Ihr Lieben!

Ich habe nach langer Zeit wieder ein schönes Shop Update. Es war viel zu lange ruhig, aber nun da die Adventskalender zum größten Teil verschickt sind, kehrt wieder Normalität ein und ich versuche wieder mehr online aktiv zu sein.

Neu sind ein paar schöne Fasern in den Shop eingezogen:


Außerdem fanden viele neue Knöpfe, Zubehör, wie Garnschalen und Laufschalen für Supported Spindeln aus Edelstein und eine neue Tuchnadel den Weg in den Shop:


Und zu guter letzt, wie in der Überschrift schon angekündigt, gibt es ein Update, auf das ich mich jetzt lange freute und für das ich die Zeit nie fand. Ich habe vor einer gefühlten Ewigkeit diese wundervollen, handgefertigten Spinn- und Strick-Helferchen in Finnland entdeckt und nun gibt es sie auch bei mir. WPI-Messer, Nadelmaße, Maschenmarkierer und Nadelspiel-Stopper, alles umweltfreundlich aus recycelten Materialien. Auf der Seite von Succaplokki, so heißt das kleine, nette Unternehmen, gibt es auch ein Video, wo man sieht, wie die Sachen gemacht werden und dass es ganz schön viel Arbeit ist.


Ich wünsche euch mega viel Freude beim Stöbern und Schauen!

Eure Charlene von der Regenbogenwolle

Montag, 19. September 2016

"Erntedank" Oktober Abo

Hallo ihr Lieben!

Soooo, endlich gibt es das neue Hibbelbild. Das Abo ist schon eine ganze Weile gefärbt, aber es war viel los die Tage. Das Foto habe ich auf dem Bunten Schaf selbst gemacht, es passt ziemlich gut :-).



Das Erntedankfest steht im Oktober an und passend dazu werdet ihr eine weitere herbstliche Färbung bekommen auf warmen, mittelfeinen Fasern, die schön robust und pullovertauglich sind, aber auch weich genug, um nicht zu kratzen. Die letzte Socken-Special Variante kommt hinzu und passt vom Gefühl her sehr gut zum Original Abo, auch wenn sie Superwash ausgerüstet ist und stärker glänzt.

Farblich weiß ich, dass ich ein paar von euch sehr glücklich mache. Ich hoffe, alle anderen sind genauso happy damit!

Ich wünsche euch ganz viel Freude beim Hibbeln! Wann versendet wird, sage ich euch noch später. Vielleicht kann ich es ja mit den Adventskalendern zusammen planen, wenn ich dort schnell genug fertig bin.

Ganz liebe Grüße,
eure Charlene

Donnerstag, 15. September 2016

Shop Update - viele neue handgefärbte Kammzüge und addiNature Olivenholz Stricknadeln

Hallo ihr Lieben!

Ich bin zurück! Nachdem ich am Montag für euch nochmal gefärbt habe und heute eine Kammzug-Flecht-Marathon-Nachtschicht einlegte, bin ich pünktlich mit vielen neuen Schönheiten wieder online.




Hier entlang geht's zu allen Neuheiten.

Daneben habe ich nun auch die recht neuen addiNature Olivenholz Strick- und Häkelnadeln von im Shop, falls ihr die mal austesten wollt. Sie sind wirklich toll verarbeitet und jede Nadel ist ein Unikat mit wundervollen Maserungen.

Und wie schon an anderer Stelle angekündigt, werden noch vier Färbungen, die manche vielleicht schon auf dem Bunten Schaf bewunderten, im Oktober nachkommen (Pumpkin, Indian Summer, Mermaid und der Froschkönig). Da diese Fasern im Abo erscheinen werden, kommen die anderen Farben erst, nachdem ich das Abo verschickt habe.

So, ich wünsche euch viel, viel Freude beim Shoppen oder einfach schauen und genießt die letzten, wunderbaren Sommertage!

Eure Charlene von der Regenbogenwolle

Freitag, 9. September 2016

Silk Laps oder Silk Sheets spinnen

Hallo ihr Lieben!

Ich habe ein kurzes, überschaubares Video gemacht, wo ich euch einen Trick verrate, wie ihr euch das Spinnen von Silk Laps oder Silk Sheets sehr erleichtern könnt. Es ist keine Zauberei, aber man hat es viel leichter, wenn man nicht einfach drauf los spinnt.



Silk Laps, auch Silk Sheets genannt, bestehen aus reiner Maulbeerseide und enthalten sowohl sehr weiche Endlosfasern, als auch kürzere, schön glänzende, dickere Fasern. Dadurch ergibt sich beim Spinnen ein texturiertes Garn, das sagenhaft weich, sehr voluminös ganz untypisch für Seide dazu noch elastisch und warm ist. Es lässt sich super schön stricken und ist sehr ergiebig.

Auf dem Foto seht ihr 10g versponnen und ca. 2g verstrickt. Lauflänge 350m auf 100g dreifach.
Das Spinnen ist aber nicht einfach und für Anfänger nicht empfehlenswert. Es ergeben sich drei Probleme, die einem den Nerv rauben können, aber für den fortgeschrittenen Handspinner einfach zu lösen sind.

1. Man erwischt beim Spinnen nur einen kleinen Teil die vielen, parallel liegenden Endlosfasern, der sich durch den kompletten Farbverlauf hindurch zieht. Dadurch zieht sich dieser aus dem Rest des "Kammzugs" heraus und wechselt die Farbe, bevor man die erste Farbe komplett versponnen hat.


2. Das Ausziehen der Fasern ist durch das fehlende Ende extrem anstrengend.

3. Der verdrehte Faden verengt sich zu einem sehr dünnen, sehr harten Faden, der in die Haut einschneidet und Blasen verursachen kann, wenn man länger daran spinnt.

Eine einfache Lösung erleichtert alle Probleme:

Was vbei Wolle untypisch ist, bringt hier den entscheidenden Vorteil. Nimm eine Schere und schneide von dem Silk Lap einen 10-20cm langen Teil ab.


Nun hast du die Endlosfaser druchbrochen. Dieses Stück spinnt sich viel leichter als das komplette Silk Sheet ungeteilt, der Farbverlauf bleibt erhalten und du kannst einfach Stück für Stück neu ansetzen.

Diese einfache Möglichkeit wäre dir gewiss selbst eingefallen, aber wenn du sie kennst, bevor du mit dem Spinnen beginnst, hast du dir viel Ärger und Schmerzen erspart. Spinnen soll ausschließlich Spaß machen, man möchte sich nicht ärgern :-).

Daneben gilt wie stets bei Seide: Hände beim Spinnen weeeeeeeit auseinander, auch wenn die Fasern jetzt nicht mehr so lang sind. Und mach auch Pausen zwischendurch. Spinne maximal zwei Stunden oder 10g am Stück, dann spinne etwas anderes, wenn die Hand ermüdet oder weh tut, sonst riskierst du vielleicht dennoch Blasen an den Fingern oder eine Sehnenscheidentzündung vom kraftvollen Ausziehen.

Nun wünsche ich dir viel Spaß beim Spinnen und stricken und nachher viel Freude an deinem unglaublich kuscheligen Projekt!

Deine Charlene von der Regenbogenwolle